Spielberichte 4. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

Diesen Sonntag stand die 4. Meisterschaftsrunde mit der U14/U17 an. Unser Ziel war klar die ersten Punkte zu holen. Genau so starteten wir in den ersten Match gegen Fricktal.
Leider gerieten wir früh in Rückstand. Wir liessen uns allerdings nicht unter Druck setzen und konnten wenige Minuten später den Ausgleich erzielen. Danach hatten wir das Spiel unter Kontrolle und konnten sogar in Führung gehen. Doch die Fricktaler spielten sehr clever und glichen kurz vor der Pause wieder aus. Nach wenigen Minuten der zweiten Halbzeit, stand es jedoch schon wieder 2:4 für Fricktal, doch auch der zweite Rückstand brachte uns nicht aus dem Konzept. Wir kämpften weiter um den Sieg und es gelang uns kurz darauf das 4:3. Nach diesem Anschlusstreffer war unsere Motivation die zwei Punkte noch zu holen umso grösser. Wir liessen nicht locker und diese Hartnäckigkeit führte uns zum wohl verdienten Ausgleich. So konnten wir uns über den ersten Punkt dieser Saison freuen.

Nun galt es fokussiert in das zweite Spiel gegen die Powermäuse aus Brugg zu gehen. Zu Beginn war die Partie sehr ausgeglichen. Nach zwei Pfostenschüssen des Gegners trafen wir zum 1:0.
Nach diesem Treffer überzeugte keine Mannschaft. Wenige Minuten vor dem Pausenpfiff wurden kurz nacheinander zwei Zweiminutenstrafen gegen uns gepfiffen. Diese 5:3-Situation irritierte uns jedoch nicht und wir überstanden diese Strafen ohne Gegentor.
Auch nach der Pause sah es lange gut aus, bis die Powermäuse durch einen Freistoss ausgleichen konnten. Im letzten Teil des Spiels gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten, welche aber nicht ausgenutzt wurden. So blieb es bis zum Schluss unentschieden und wir mussten uns auch im zweiten Spiel mit einem Punkt zufriedengeben.
Auf’s Ganze gesehen überwiegt dennoch das Positive, auf welchem wir jetzt aufbauen wollen.

UH Fricktal – UHC Trimbach 4:4 (2:2)
1:0 Fricktal; 1:1 Saladin (A. Wyss); 1:2 De Icco; 2:2 Fricktal; 3:2 Fricktal; 4:2Fricktal;
4:3 De Icco (Eich); 4:4 A. Wyss (Studer)

UHC Trimbach – Powermäuse Brugg 1:1 (1:0)
1:0 A. Wyss (Anderes); 1:1 Powermäuse Brugg

Trimbach:
Näf, Shatrolli, M. Wyss, Steffen, A. Wyss, Nasrat, Saladin, Anderes, Tinner, Markwalder, Studer, Pfefferli, Kähli, Lang, Roppel, Reimann, Eich, De Icco, Borner