Geballte Ladung Unihockey

Am Samstag fand zum aller ersten Mal ein Unihockeyturnier für geistig behinderte Menschen statt. Das Motto des Wochenendes lautete: «Unihockey für alle». Der UHC Trimbach organisierte das Turnier gemeinsam mit Special Olympics Switzerland, der grössten Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.
«Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben.»
Am Turnier nahmen 12 Mannschaften teil, die in 3 Kategorien um den Siegerpokal kämpften. Die Teams kamen aus der ganzen Schweiz und auch aus Österreich. Das kurzfristig nachgerückte Team aus Vorarlberg zu empfangen war eine besondere Ehre.
Am Vormittag standen die Gruppenspiele an, wo gekämpft wurde, was das Zeug hielt. Am Mittag waren alle Athleten sehr hungrig und dank unserem tollen Grillteam konnten alle ihren Hunger stillen.
Danach ging es weiter mit den Finalspielen. Dort wurde es einige Male sehr knapp und der Sieger musste im Penaltyschiessen ermittelt werden.
Die Rangliste präsentierte sich am Schluss des Tages wie folgt:

Kategorie B: 1. Büspi Flyers, 2. Bärau Tigers 1, 3. Procap Herzogenbuchsee, 4. Stiftung Lerchenbühl
Kategorie C: 1. BTV Chur, 2. Special Olympics Vorarlberg, 3. Procap Langenthal-Huttwil, 4. Stiftung Karolinenheim
Kategorie D: 1. Limmattaler Fighters, 2. VEBO Dream Team, 3. Vindonissa Panthers, 4. Bärau Tigers 2

Ein toller Anlass, der dank der Unterstützung durch Special Olympics, den vielen super Helfern und unseren top Schiedsrichtern zum vollen Erfolg wurde. Merci allen Beteiligten!

Wir bedanken uns auch bei den Sponsoren: Aeschlimann Gravuren, Oberdorf; HUG AG, Trimbach; Tramondi Sport +Werbung, Hägendorf