Spielberichte 3. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U21

Die dritte Runde der U21 wurde in Giffers ausgetragen. Der erste Gegner war UH Lejon Zäzwil. Da unser U21-Goalie fehlte, wurde sie die ersten fünf Minuten des Spiels von einer Feldspielerin vertreten. Das Team hatte einen sehr guten Start in die Partie und viele gute Torchancen. Bald kam es zum 1:0. In der zweiten Halbzeit drehten die Emmentalerinnen auf. Das Team konnte trotz des starken Gegners das 1:0 verteidigen und einen Sieg für den UHC Trimbach herausholen.

Im zweiten Match spielte der UHCT gegen den Gastgeber Aergera Giffers. Von Anfang an haben die Gegner viel Druck gemacht und schon nach kurzer Zeit mit zwei Toren vorgelegt. Doch die U21 gab sich nicht geschlagen und erzielte bald darauf den Anschlusstreffer. Der UHC Trimbach konnte trotz seiner hervorragenden Leistungen den Rückstand nicht mehr aufholen. Kurz vor Schluss schoss das Team Aergera Giffers das letzte Tor das Matches, welches zu einer 1:3 Niederlage für Trimbach führte.
Die U21 zeigte in Giffers mit einem jungen Team eine tolle Leistung.

Trimbach: Studer, Haudenschild, Steffen, Wyss, Eisenhut, Wermelinger, Markwalder, Schenker, Nasrat, Fürst, Violo.

UHC Trimbach – UH Lejon Zäzwil 1:0
1:0 Wermelinger

UHC Trimbach – Aergera Giffers 1:3
0:1 Giffers, 0:2 Giffers, 1:2 Haudenschild (Fürst) 1:3 Giffers