Spielberichte 1. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U21

Schon war es wieder so weit. Am Sonntag, 15.09.2019 fand die erste Meisterschaftsrunde statt. Um diese ersten beiden Matches zu bestreiten, musste die U21 den weiten Weg nach Visp auf sich nehmen.

Den ersten Match dieser Saison bestritt der UHC Trimbach gegen Black Creek Schwarzenbach. Der UHC Trimbach startete gut in die Partie und erzielte als erstes Team einen Treffer durch einen Freistoss. Später folgte auch noch das 2:0 für den UHCT. Mit diesem Resultat gingen die beiden Teams in die Pause. Nach der Pause hatte der UHC Trimbach zu kämpfen, denn in den ersten 2 Spielminuten gelangen den Schwarzenbacherinnen gerade 3 Tore hintereinander. Danach hatte sich der UHCT wiedergefunden, auch dann als sich kurze Zeit später eine Spielerin von Trimbach verletzte. Der Rest der Partie blieb ziemlich ausgeglichen, so dass Schwarzenbach diesen Match mit 3.2 gewann.

Nach einer kurzen Verschnaufpause, begann für den UHC Trimbach schon das zweite Spiel gegen Yverdon. Obwohl es einige Torchancen auf beiden Seiten gab, gelang lange Zeit niemandem ein Treffer. Schliesslich war es Yverdon, das durch einen Freistoss in Führung ging. Mit dem 1:0 ging es auch in die Pause. Danach ging das Spiel weiter, wie es aufgehört hatte. Erst gegen Ende der Partie glich Trimbach zum 1:1 aus. In den letzten paar Minuten gab es noch viele Tormöglichkeiten für den UHC Trimbach, leider ohne Glück. So endete die zweite Begegnung mit 1:1.

UHC Trimbach- Black Creek Schwarzenbach
1:0 Fürst (Eisenhut); 2:0 Nasrat (Wyss); 2:1 Schwarzenbach; 2:2 Schwarzenbach; 3:2 Schwarzenbach
UHC Trimbach- Yverdon
0:1 Yverdon; 1:1 Eisenhut (Wermelinger)

UHC Trimbach mit:     Studer, Steffen, Nasrat, Wyss, Wermelinger, Walther, Rippstein, Haudenschild, Fürst, Violo, Eisenhut