Spielbericht SkorpsCup Juniorinnen U21 und U17

Am Sonntag ging es für uns Juniorinnen früh los. Bereits um 7.30 Uhr trafen wir uns in Trimbach und fuhren zusammen mit einem Kleinbus nach Zollbrück. Die Stimmung hätte besser nicht sein können und wir konnten am Morgenfrüh schon viel zusammen lachen.

In Zollbrück angekommen hiess uns wunderschönes Wetter willkommen.

Die ersten Spiele liefen schon als wir ankamen. Um 10.30 Uhr hatten wir endlich unser erstes Spiel. Der Gegner war Black Creek Schwarzenbach. Wir spielten ein souveränes Spiel, welches zwar seine Tiefen hatte, jedoch im Grossen und Ganzen für uns lief. Dies führte dann, auch Dank ein bisschen Glück, zu einem 2:0 Sieg für uns.

Eine gute Stunde später stand dann auch das nächste Spiel an, nämlich gegen Team Aarau. Wir waren alle sichtlich nervös, dies merkte man auch am Spiel. Trotz grossem Kampfgeist, aber zu wenig konzentriert, spielten wir ein nicht wirklich überzeugendes Spiel und Aarau ging als verdienter Sieger vom Feld.

Unmittelbar danach mussten wir das erste Rangierungsspiel bestreiten. Unser erster Gegner war Wizards Bern Burgdorf. Obwohl wir uns sammeln konnten und ein besseres Spiel spielten, gingen die Wizards schnell in Führung. Doch wir liessen uns nicht aus der Ruhe bringen und schossen kurz darauf bei einem Freistoss den Ausgleichstreffer. Das Spiel war bis kurz vor Ende ein Spiel, welches von beiden Partien sauber gespielt wurde. Jedoch fiel es zum Schluss zu Gunsten der Wizards aus – sie gewannen mit 2:1.

Der nächste und somit auch letzte Gegner war UH Berner Oberland (BEO). Es war ein hartes Spiel und beide Mannschaften hatten zu kämpfen. Das Spiel stand bis 10 Minuten vor Schluss 0:0, eine BEO Spielerin konnte aber kurz darauf ein Tor erzielen. In den letzten Minuten passierten noch einige Turbulenzen und wir gingen am Schluss mit einer Niederlage von 4:0 vom Feld – und leider auch mit zwei verletzten Trimbacherinnen.

Das Turnier beendeten wir auf dem 4.Platz. Nach einem Stimmungstief durch die Verletzungen, siegte die gute Laune dann doch wieder und wir hatten eine lustige Heimfahrt.

UHC Trimbach: Cynthia, Anna Lisa, Noemi, Farchonda, Camille, Nora, Mirjam, Sina, Lea, Michelle, Sarah, Eliane, Noemi und Livia