Geglückter Start für die Juniorinnen U21

Am Sonntag startete auch die U21 mit der Meisterschaft. Zuhause hatten wir als Gegner die UH Zulgtal Eagles und UC Yverdon. Die Zulgtal Eagles kannten wir vom Skorpscup und konnten uns so auf ihre Spielart einstellen. Yverdon war uns unbekannt und wir mussten uns überraschen lassen.

Im Spiel gegen Zulgtal starteten wir gut in die erste Halbzeit. Wir hatten unsere Chancen, doch konnten sie nicht verwerten. Hinten standen wir kompakt und versuchten unserem Gegner keinen Torerfolg zu ermöglichen. Dennoch gelang es den Zulgtal Eagles das erste Tor zu erzielen. Wir kämpften weiter und versuchten noch vor der Halbzeit den Ausgleich zu schaffen, doch dies gelang uns leider nicht. In der zweiten Halbzeit versuchten wir daher mit zwei Blöcken die Partie zu drehen. Wir wurden aggressiver und spielbestimmender. So gelang uns der Ausgleichstreffer durch Sara Christen. Wir waren voll in Fahrt und konnten so die Führung durch Nadine Wullschleger erzielen. Kurz darauf konnte Sara Christen das dritte Tor verbuchen. Wir waren nicht mehr zu stoppen und konnten so auch noch den vierten Treffer nachlegen, wieder durch Sara Christen. Die Partie endete mit 4:1 für uns.

Im zweiten Spiel waren wir gespannt auf die Spielweise von Yverdon. Sie hatten eine uns noch nicht bekannte Spielart. Dadurch spielten wir zu hektisch und haben viele Fehlpässe gemacht. Dennoch konnte Sanora Stalder ein Tor erzielen. Zur Pause stand es 1:0 für uns. In der zweiten Halbzeit standen wir eher defensiv, da Yverdon mit Tempo agierte. Wir wollten unsere Führung halten, blockten viele Schüsse und Pässe ab und kämpften für den Sieg. So konnten wir bis Spielende unsere knappe Führung verteidigen und gewannen so dieses Spiel glücklich mit 1:0.

Ein herzliches Dankeschön an unsere treuen Fans und Helfer/innen, die uns an unserer Heimrunde wieder einmal super unterstützt haben.

Matchtelegramme:

UHC Trimbach – UH Zulgtal Eagles 4:1 (0:1)
12. Zulgtal Eagles 0:1, 26. Christen (Knapp) 1:1, 30. Wullschleger (Knapp) 2:1, 33. Christen 3:1, 38. Christen (Hofer) 4:1

UC Yverdon – UHC Trimbach 0:1 (0:1)
13. Stalder (Schenk) 0:1

UHC Trimbach:
Walther; Hoffmann; Grütter, Iseli; Christen, Siegenthaler; Hofer, Studer; Wyss, Wullschleger, Rippstein; Schenk, Stalder, Bitterli; Wüthrich, Knapp, Kyburz.
Abwesend:
Mirjam Kopp (nicht im Aufgebot)