Juniorinnen B – Gruppensieg geschafft

Die letzte Meisterschaftsrunde fand am 19.03.2017 in Magden im Fricktal statt. Das Ziel an diesem Sonntag war als Gruppensieger nach Hause zu fahren um an der Endrunde teilnehmen zu dürfen.

Zum ersten Spiel gegen ULA Unihockey Langenthal-Aarwangen war denn auch eine gewisse Nervosität dem Team anzumerken. Die Trimbacherinnen machten aber von Anfang an Tempo und konnten bereits in der 3. Minute den ersten Treffer markieren und in der 4. Minute auf 2:0 erhöhen. Danach waren die Chancen auf beiden Seiten verteilt und auch ULA hatte seine Tormöglichkeiten. Dank einer Superleistung der Torhüterin von Trimbach konnte man ein Gegentor verhindern. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Trimbach den 3. Treffer zum Pausenresultat von 3:0.

In der 2. Halbzeit konnte Trimbach in der 25. Minute auf 4:0 erhöhen und zwischen der 32. und 39. Minute machte Trimbach mit 3 weiteren Toren alles klar zum 7:0 Sieg.

Im zweiten Spiel startete der Gegner UHC Basel United mit viel Tempo. Trimbach gelang jedoch bereits in der 2. Minute der erste Treffer. Bis zur 13. Minute konnte Trimbach bereits auf 5:0 erhöhen. Pausenresultat 9:0.
Nach der Pause sahen die zahlreich mitgereisten Anhänger des UHC Trimbach noch einige schön herausgespielte Tore zum Endstand von 16:3. Der Gruppensieg war geschafft. Bravo.
Der erhaltene Pokal zum Gruppensieg und die Teilnahme an der Finalrunde wurde anschliessend entsprechend noch gefeiert.

Resultate der 8. Runde in Magden
Unihockey Langenthal Aarwangen-UHC Trimbach 0:7
UHC Basel United-UHC Trimbach 3:16

Team Trimbach
Milena, Mirjam, Anja, Alina, Carole, Jessica, Julia, Michelle, Noemi, Sarah, Tanja