Spielberichte 6. Meisterschaftsrunde C-Juniorinnen

Die beiden Spiele der zweitletzten Runde fanden in Beromünster gegen den Sportverein Reinach und den TV Oberwil statt.

Wie so oft in dieser Saison, gelang den Trimbacherinnen der Start ins erste Spiel überhaupt nicht. Ein 0:3-Rückstand war die Quittung dafür. Nach und nach fingen sie sich und konnten ihrerseits 2 Treffer erzielen. Bis zur Pause trafen beide Teams je noch einmal zum Zwischenstand von 3:4. Auch in der zweiten Halbzeit waren es die Reinacherinnen, denen die ersten Treffer gelangen. Nicht weil sie besser, sondern deutlich effizienter, waren. Leider fehlte dem UHCT in vielen Abschlüssen die Präzision. So endete das Spiel für Trimbach mit einer 4:8-Niederlage.

Deutlich präsenter und energischer begann der UHCT das zweite Spiel gegen den Leader TV Oberwil. In einem ausgeglichenen Spiel dauerte es lange, bis es schliesslich den Trimbacherinnen gelang das Score zu eröffnen. Kurz vor der Pause mussten sie durch einen unglücklichen Ablenker noch den Ausgleich hinnehmen. Weiterhin gelang es keinem Team das Spieldiktat an sich zu reissen. Auf den 1:2-Rückstand reagierte der UHCT mit viel Engagement und konnte erst den Ausgleich und später sogar den Führungstreffer erzielen. Nun waren es die Baselbieterinnen, welche in der Schlussphase nochmals Druck ausübten. Das Spiel wurde dadurch hektisch und etwas ruppiger. Mitten in diese Druckphase erzielten die Trimbacherinnen per Freistoss das entscheidende Tor zum 4:2 Schlussstand. Mit diesem Sieg war es möglich den tollen zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

Trimbach: Nadia, Lara; Liliane, Samira, Sheela, Janina, Mirjam, Silja, Nina