Spielberichte 5. Meisterschaftsrunde C-Juniorinnen

Nachdem sich die Jüngsten des UHCT im letzten Spiel der Vorrunde in extremis in die vordere Tabellenhälfte spielten, reisten sie gespannt zur ersten von drei Meisterschaftsrunden gegen die anderen Top-Teams. Härkingen Wild Tigers und der Sportverein Reinach waren die Gegner.

Wie so oft, begannen die Trimbacherinnen das erste Spiel etwas zu verhalten und sahen sich schon bald deutlich in Rückstand. Bereits nach weniger als zehn Minuten führten die Gegner aus dem Gäu mit 3:0. Danach glich sich das Spielgeschehen weitgehend aus, so dass bis zur Pause keine weiteren Treffer mehr fielen.
Unmittelbar nach der Pause gelang dem UHCT mit dem ersten Angriff das erste Tor. Dies war der Beginn einer tollen Aufholjagd. Härkingen hatte kaum mehr Torchancen, dafür wurde Trimbach immer gefährlicher. Selbst ein Timeout der Wild Tigers nach dem 3:2-Anschlusstreffer, konnte die Wende nicht verhindern. Mit drei weiteren Treffern und solidem Defensivverhalten gewann der UHCT das Spiel letztlich mit 5:3.

Nach nur 20 Minuten Pause stand bereits der 2. Match an. Diesmal gingen die Trimbacher Juniorinnen deutlich wacher und engagierter zu werke und vermochten das Spiel früh in die richtigen Bahnen zu lenken. Erst kur vor der Pause mussten sie den ersten Gegentreffer entgegennehmen. Zu diesem Zeitpunkt stand es jedoch bereits 4:0 zu Gunsten des UHCT.
Auch nach der Pause schien das Spiel lange Zeit entschieden. Allerdings nahm Trimbach nach dem 5:1 etwas zu viel Tempo aus dem Spiel, was den Reinacherinnen zwei Treffer ermöglichte. Zum Glück reagierte der UHCT nach dem Timeout umgehend mit zwei weiteren Treffern. Das Spiel endete 7:4, womit zwei weitere Punkte im Trockenen waren.
 
Trimbach: Nadia, Lara; Mirjam, Silja, Nina, Sheela, Liliane, Samira, Janina