Spielberichte 3. Meisterschaftsrunde C-Juniorinnen

Für die 3. Meisterschaftsrunde reisten die jüngsten Mädchen des UHCT ins nahe gelegene Boningen und trafen im ersten Spiel des Tages auf die Hot Chilis aus Rümlang. Schon kurz nach Anpfiff gingen die Trimbacherinnen durch zwei Treffer in Führung. Leider gelang es den Gegnerinnen diese während den nächsten Minuten wieder auszugleichen. Auf den erneuten Führungstreffer des UHCT zum 3:2 hatten die Chilis gar noch die bessere Antwort und konnten das Resultat bis zur Pause zum 3:5 wenden. Mit toller Moral vermochten die Solothurnerinnen ihrerseits das Spiel nochmals zu drehen. Dank drei Treffern in Folge hiess es 6:5, womit eine spannende Schlussphase bevorstand. Auch auf den erneuten Ausgleich der Chilis zum 6:6, antworteten die Trimbacherinnen umgehend mit einem weiteren Treffer. Dieser minimale Vorsprung konnte mit viel Geschick und Einsatz über die Zeit gerettet werden.

Beim zweiten Spiel stand man den C-Juniorinnen aus Beromünster gegenüber. Wie im ersten Spiel erzielte der UHCT den ersten Treffer. Aber auch diesmal gelang es nicht die Führung lange zu halten. Durch zwei Tore der Luzernerinnen lag man plötzlich hinten. Das Spiel wiegte hin und her, was auf beiden Seiten zu Toren führte. Wieder stand es zur Pause 5:3, diesmal allerdings zu Gunsten des UHCT. In der zweiten Halbzeit zeigten die Trimbacherinnen eine sehr solide Leistung. Zwar liessen weitere Tore relativ lange auf sich warten, aber in der Defensive liess man kaum Möglichkeiten zu. Als dann in den letzten Minuten wieder etwas genauer geschossen wurde, fielen auch weitere Treffer zugunsten Trimbachs. Letztlich resultierte ein komfortabler 9:3-Sieg.

Trimbach: Nadia; Liliane, Samira, Sheela, Janina ; Mirjam, Silja, Nina