Trainingsweekend Damen 1 und U21

Das Wochenende vor dem Saisonstart haben unsere Grossfeld-Damen zu einem letzten intensiven Trainingsweekend genutzt. Unter der Leitung von Nadia Bortis und Stefan Siegenthaler haben sich die Damen NLB sowie die U21-Damen in Däniken zum gemeinsamen Training getroffen.

Freitag
Bereits am Freitag startete das Wochenende für die Damen NLB mit einem Teamevent. Ein guter Anlass, um die Neulinge im Team mit der Spielertaufe einzuweihen, welche sich über das ganze Wochenende ziehen sollte. Vorab blieb es bei einem netten Kostüm in Form eines Ganzkörperanzugs, welcher mit Glöckchen und Unihockeybällen geschmückt wurde.
Zusammen mit Detektiv Dachs wurden danach sämtliche Aufgaben erfolgreich gelöst und die anschliessende Verköstigung im Hotel Al Ponte war hochverdient.

Samstag
Mit einem altbekannten Spiel eröffneten die neuen Spielerinnen den Samstag: Apfelessen im Wasser. Die einen mehr, die anderen weniger erfolgreich, garantierten unsere Neuen allen Anwesenden einen Lacher und damit einen perfekten Start in einen anstrengenden Tag.
Das erste Unihockeytraining stand an. Die anfänglich mangelnde Konzentration konnte kontinuierlich verbessert und die erste Tageshälfte mit einem zufriedenstellenden Spiel abgeschlossen werden.
Nach einem reichhaltigen Mittagessen bei Yoli zuhause, ging es weiter mit einer polysportiven Einheit, die uns auf das nächste Unihockeytraining einstimmte. Geleitet von Andy Schenker wurden die letzten Kräfte ausgepackt und erfolgreich in ein intensives Tagesabschlusstraining gesteckt. Die Konzentration konnte erneut gesteigert und das Niveau stieg im Vergleich zum Tagesbeginn deutlich.

Sonntag
Der Sonntagmorgen begann mit einem letzten kleinen Spiel für unsere Neuzugänge. Schwedische Begriffe mussten vorgelesen und pantomimisch vermittelt werden. So hatte auch das Mutterland des Unihockeys seinen Touch im Trimbacher Trainingswochenende hinterlassen.
Im anschliessenden Training wurde der Fokus auf Pässe, Über- und Unterzahlspiel gelegt. Eine letzte intensive Spieleinheit beendete den Unihockeyteil des Wochenendes.
Der Tag fand seinen Ausklang bei einer Olympiade mit Gummistiefelwürfen, Slalomläufen, Wasserballons und einem Quiz rund um unseren Sport und den Verein.

Vielen Dank an alle Organisatoren und an alle Beteiligten für den Einsatz am Wochenende!