Spielbericht 15. Meisterschaftsrunde Damen NLB

Erneute Niederlage

Trotz der vielen Niederlagen, waren die Trimbacherinnen motiviert den Urnerinnen drei Punkte wegzuschnappen. Das Spiel startete ausgeglichen. Es wurden auf beiden Seiten Chancen herausgespielt, jedoch hatte Floorball Uri mehr Glück als unser Heimteam und ging bis zur ersten Pause mit 0:1 in Führung.

Im zweiten Drittel wurde das Spiel zunehmend härter. Sowohl das Heim- wie auch das Gastteam konnten bei jeweils einem Powerplay keinen Treffer erzielen, womit es nach zwei Dritteln immer noch 0:1 für Floorball Uri stand.

In der Pause haben die Damen des UHCT nochmals positive Energie getankt und wollten das Spiel ausgleichen. Jedoch konnte Uri nach einem Fehlpass der Trimbacherinnen das 0:2 realisieren. Trotzdem wollte das Heimteam das Publikum nicht enttäuschen und kämpfte bis zum Schluss. In der 50. Minute gelang Uri der dritte Treffer, worauf die Trimbacherinnen leider nicht mehr reagieren konnten. So lautete das Schlussresultat nach 60 Minuten 0:3 zu Gunsten der Urnerinnen. 

UHC Trimbach – Floorball Uri 0:3 (0:1, 0:0, 0:2)

Gerbrunnen Trimbach 

SR Joel Kämpf | Jan Rotzler 

Tore: Floorball Uri 1:0; 11. Floorball Uri 2:0; 42, Floorball Uri 3:0; 50 

Strafen: 3 x 2 Minuten gegen UHC Trimbach, 2 x 2 Minuten Floorball Uri 

UHC Trimbach: Andres; Thallinger, Zedi, Hämmerli, Krähenbüehl, Hofer, Wild, Schlub, Grütter, Wagner, Gurtner, Wollschlegel (C), Stalder, Lang, Wyss, Schenk, Kopp

ohne: Bortis und Rütimann (verletzt)