Zwei Siege zum Rückrundenstart

Im ersten Rückspiel der Saison wollten die Trimbacherinnen das knapp verlorene Spiel gegen Mümliswil in der Vorrunde wieder gutmachen.

Kurz nach Anpfiff waren es jedoch die Mümliswilerinnen die den Treffer zum 1:0 erzielten. Die Trimbacherinnen liessen sich nicht beirren und kämpften weiter. Kurz vor der Pause ergab sich die Chance zum Ausgleichstreffer da Trimbach aufgrund einer 2 Minuten Strafe gegen Mümliswil in überzahl spielen konnte. Diese wurde auch prompt ausgenutzt und so stand es nach der ersten Hälfte 1:1. Die Trimbacherinnen merkten, dass in dieser Partie der erste Sieg der Saison drin lag und tatsächlich gelang der Führungstreffer zum 2:1. Die Freude währte jedoch nicht allzu lange knapp zwei Minuten später konnten die Mümliswilerinnen zum 2:2 ausgleichen. Nach einem harten einsteigen von Seiten Mümliswil und der daraus folgenden 5 Minuten Strafe konnte Trimbach erneut in überzahl spielen. Wie bereits in der ersten Hälfte wurde dies auch ausgenutzt und so stand es kurz vor Ende der Partie 3:2. Diesen Sieg wollte man sich nicht mehr nehmen lassen. In den letzten Sekunden des Spiels wurden die Nerven jedoch nochmals stark strapaziert und einige Glanztaten der Trimbacher Torhüterin erforderlich. Am Schluss konnten sich die Trimbacherinnen jedoch über den ersten Sieg der Saison freuen.

Nach dem Erfolg aus Spiel eins wollte man auch gegen Murgenthal als Sieger vom Platz. Wie jedoch bereits in der ersten Partie gegen Mümliswil gelang den Gegnerinnen der Führungstreffer zum 1:0. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten diesmal mit dem besseren Ende für die Trimbacherinnen die zum 1:1 ausgleichen konnten. Zur Pause stand es unentschieden und somit war noch alles offen für beide Teams. In der zweiten Hälfte kippte das Spiel zu Gunsten von Trimbach so konnten die Treffer zum 2:1 und 3:1 erzielt werden. Hektisch wurde es auch diesmal in den Schlussminuten und plötzlich stand es nur noch 3:2 für die Trimbacherinnen. Bis zum Abpfiff wurde nochmals alles gegeben um auch das zweite Spiel des Tages für sich zu entscheiden. Dank einigen super Paraden des Trimbacher Goalies waren es am Schluss dann auch die Trimbacherinnen die nach einem tollen Spiel über den Sieg jubeln konnten. Müde aber glücklich wurde die Heimreise mit den ersten zwei Siegen im Gepäck angetreten.

Matchtelegramm: UHC Trimbach – Unihockey Mümliswil 3:2 (1:1)

Tore: 5. Mümliswil; 0:1, 19. Trimbach; 1:1 Wermelinger, 28. Trimbach; 2:1 C. Neeser, 30. Mümliswil; 2:2, 36. Trimbach; 3:2 Loosli
Strafen: 1x 2min Mümliswil, 1x 5min Mümliswil
UHC Trimbach: Meister, Joss, Frech, Graber, Loosli, C. Neeser, M. Neeser,
von Büren, Wespi. Wermelinger, Zedi
Bemerkungen: Trimbach ohne Meier, Huber, Egger

Matchtelegramm: UHC Trimbach –  STV Murgenthal II 3:2 (1:1)

Tore: 11. Murgenthal; 0:1, 17. Trimbach; 1:1 Zedi, 31. Trimbach; 2:1 C. Neeser, 37. Trimbach; 3:1 Wermelinger, 38. Murgenthal; 3:2
UHC Trimbach: Meister, Joss, Frech, Graber, Loosli, C. Neeser, M. Neeser,
von Büren, Wespi. Wermelinger, Zedi
Bemerkungen: Trimbach ohne Meier, Huber, Egger