Spielberichte 2. Meisterschaftsrunde Damen 2, 3. Liga, Kleinfeld

Das erste Spiel des Tages fand gegen den UHC Riehen II statt. Eventuell war es für die Trimbacherinnen noch etwas zu früh am Morgen, auf jeden Fall fanden sie in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht ins Spiel und so stand es zur Pause 6:0 für Riehen.
Die zweite Hälfte startete leider nicht besser, obwohl Trimbach vermehrt den Abschluss aufs Tor suchte. Der Ball wollte jedoch den Weg ins Goal nicht finden. Genau umgekehrt lief es den Rieherinnen, bei denen jeder Schuss ein Treffer war. In den letzten 5 Minuten fanden die Trimbacherinnen noch besser ins Spiel und konnten in der Folge 3 Tore erzielen. Am Schluss ging das Spiel mit 3:11 verloren.

Im zweiten Match sagten sich die Trimbacherinnen «neues Spiel, neues Glück» und starteten konzentriert in die erste Halbzeit. Bereits früh konnte Trimbach den Führungstreffer erzielen. Diese währte jedoch nicht lange. Kestenholz konnte das Spiel drehen und führte nach den ersten 20 Minuten mit 3:1.
Mit diesem knappen Rückstand ging Trimbach motiviert in die zweite Halbzeit. Trotz einigen guten Aktionen und zwei weiteren Toren für Trimbach stand es am Schluss 3:7 für Kestenholz-Niederbuchsiten. Somit mussten die Trimbacherinnen ohne Punkte aus Oberwil abreisen.

UHC Trimbach – UHC Riehen II 3:11 (0:6)
UHC Trimbach –  Kestenholz-Niederbuchsiten 3:7 (1:3)

UHC Trimbach: Loosli, C. Neeser, M. Neeser, Frech, A. Hof, M. Hof, Lütolf, Stamm, Wermelinger