Juniorinnen U17

Trainer
Bitterli Roman KONTAKT
Bortis Nadia KONTAKT

Trainingszeiten
Dienstag 18:55 - 20:20 Gerbrunnen
Freitag 18:55 - 20:20 Gerbrunnen
Torhüter
#
Persönlicher Sponsor
Andres Lara
12
Herzog Meret
22
Lily, Ben und Omid
Feldspieler
#
Persönlicher Sponsor
Krähenbühl Michelle
3
Thallinger Anne
4
Zedi Sarah
7
Hämmerli Yolanda
8
Hämmerli Family
Hofer Noemi
11
Gurtner Daniela
14
www.collectors-olten.ch
Wild Milena
15
Wyna Apotheke AG
Wollschlegel Flavia
20
Stein & Holz GmbH
Rütimann Andrea
28
Jorns Partner Treuhand AG
Stalder Sanora
29
Forensis Treuhand AG
Schlub Julia
33
emotion-olten.ch
Lang Jenny
34
turuvani
Bortis Nadia
51
www.pallas-kliniken.ch
Wyss Nicole
71
KIBAG. Aus gutem Grund.
Schenk Tamara
94
RIVA CAFÉ & WEINBAR OLTEN
Grütter Sarah
95
Aargauische Kantonalbank

Spielplan & Resultate

Spielübersicht UHC Trimbach, Junioren/-innen U14/U17 B Gr. 3
Datum, ZeitGegnerOrt
03.11.2019, 14:30Unihockey Fricktal ICampus Perspektiven (Naspo) (Huttwil)
03.11.2019, 17:15Black Creek SchwarzenbachCampus Perspektiven (Naspo) (Huttwil)
17.11.2019, 09:55UHC Basel UnitedBallsporthalle Oberemmental (BOE) (Zollbrück)
17.11.2019, 11:45Olten ZofingenBallsporthalle Oberemmental (BOE) (Zollbrück)
01.12.2019, 13:35SV Wiler-Ersigen IIGerbrunnen (Trimbach)
01.12.2019, 16:20TV Oberwil BLGerbrunnen (Trimbach)
22.12.2019, 09:00Unihockey Langenthal Aarwangen IISporthalle Sportzentrum Zuchwil (Zuchwil)
22.12.2019, 11:45Skorpion Emmental Zollbrück IISporthalle Sportzentrum Zuchwil (Zuchwil)
05.01.2020, 09:55UH Lejon ZäziwilSLM Arena (Konolfingen)
05.01.2020, 12:40Unihockey Langenthal Aarwangen IISLM Arena (Konolfingen)
19.01.2020, 09:00Black Creek SchwarzenbachHalle Matte (Magden)
19.01.2020, 11:45Unihockey Fricktal IHalle Matte (Magden)
15.03.2020, 14:30Olten ZofingenThomasgarten (Oberwil BL)
15.03.2020, 16:20UHC Basel UnitedThomasgarten (Oberwil BL)
29.03.2020, 13:35SV Wiler-Ersigen IIDreifachturnhalle Kreuzfeld (Langenthal)
29.03.2020, 16:20TV Oberwil BLDreifachturnhalle Kreuzfeld (Langenthal)
Spielübersicht UHC Trimbach, Junioren/-innen U14/U17 B Gr. 3
Datum, ZeitOrtGegnerResultat
15.09.2019, 13:35Giroud Olma - Turnhallen BBZ (Olten)Skorpion Emmental Zollbrück II6:2
15.09.2019, 16:20Giroud Olma - Turnhallen BBZ (Olten)Skorpion Emmental Zollbrück II3:3
Tabelle Junioren/-innen U14/U17 B Gruppe 3 2019/20 per 21.10.2019
Rg.TeamSpSUNToreTDPt.
1Black Creek Schwarzenbach220013:5+84
2Olten Zofingen22007:2+54
3Skorpion Emmental Zollbrück II21109:5+43
4Unihockey Fricktal I21107:4+33
5UH Lejon Zäziwil21106:4+23
6SV Wiler-Ersigen II20118:10-21
7UHC Trimbach20115:9-41
8UHC Basel United20113:7-41
9Unihockey Langenthal Aarwangen II20023:7-40
10TV Oberwil BL20021:9-80

Berichte

  • Spielberichte 1. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

    Für die erste Meisterschaftsrunde mussten wir U17-Spielerinnen weder früh aufstehen noch weit reisen. Dafür stand uns eine ganz andere Herausforderung bevor. Und zwar mussten wir mit einer komplett fremden Mannschaft die Saison beginnen, das heisst, dass sich die meisten Spieler von UM und Spielerinnen des UHCT das erste Mal sahen. Mit dieser eher schwierigen Voraussetzung hiess es für uns also ab nach Olten und unseren Gegnerinnen, den Skorpions Emmental Zollbrück II sowie UH Lejon Zäziwil zu zeigen, dass auch eine neu zusammen gewürfelte Mannschaft eine saubere Leistung auf das Feld bringen kann.

    Nach einem kurzen Kennenlernen und einem gemeinsamen Einlaufen, warteten unsere Gegnerinnen schon auf uns. Unser Ziel war es, in jeden Schuss der Gegnerinnen rein zu stehen und dem Spiel ein hohes Tempo zu verleihen. Wir kämpften zwei Halbzeiten und haben im Grossen und Ganzen eine sehr gute Leistung an den Tag gelegt, welche leider aber nicht belohnt wurde. Trotz aller Mühe passierten uns kleine Fehler, die unsere Gegnerinnen gnadenlos ausnutzten. Dazu kam noch, dass der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor wollte und wir unsere Torchancen als Chancen stehen lassen mussten. Dies führte am Ende zu einer Niederlage von 6:2, dafür zu einem sehr starken Teamzusammenhalt.

    Nach einer kurzen Pause ging es für uns dann auch schon weiter und wie die UM-Jungs sagen würden, warteten schon wieder so grosse Mädchen auf uns. Doch wir probierten uns auch ein zweites Mal nicht von ihrer Körpergrösse einschüchtern zu lassen. Wir wollten mit der gleichen Taktik an das Spiel gehen, ausser dass wir logischerweise mehr Tore erzielen wollten. Und dies setzten wir auch hervorragend um. Wir gingen nach kürzester Zeit 2:0 in Führung. Leider nahm die Konzentration immer mehr ab und unsere Gegnerinnen schossen ebenfalls zwei Tore. Doch das letzte Wort war noch nicht gesprochen. Wir konnten ein weiteres Tor erzielen, so dass wir 3:2 in Führung gingen. Am Ende des Spiels mussten wir uns aber mit einem Unentschieden zufriedengeben.

    Zum Schluss können wir trotz allem ein Punkt und viele neue Erfahrungen mit nach Hause bringen. Das Team kann stolz auf sich sein, dass sie aus so einer ungewohnten Situation das Bestmögliche gemacht haben.

    Trimbach: Nadia, Lara, Silja, Liliane, Fiona, Livia, Milo, Manuel, Luca, Fabio, Nils, Tim, Timon, Hannes, Cederic, Laurenz, Noah, Till

    Weiterlesen

  • Spielbericht SkorpsCup Juniorinnen U21 und U17

    Am Sonntag ging es für uns Juniorinnen früh los. Bereits um 7.30 Uhr trafen wir uns in Trimbach und fuhren zusammen mit einem Kleinbus nach Zollbrück. Die Stimmung hätte besser nicht sein können und wir konnten am Morgenfrüh schon viel zusammen lachen.

    In Zollbrück angekommen hiess uns wunderschönes Wetter willkommen.

    Die ersten Spiele liefen schon als wir ankamen. Um 10.30 Uhr hatten wir endlich unser erstes Spiel. Der Gegner war Black Creek Schwarzenbach. Wir spielten ein souveränes Spiel, welches zwar seine Tiefen hatte, jedoch im Grossen und Ganzen für uns lief. Dies führte dann, auch Dank ein bisschen Glück, zu einem 2:0 Sieg für uns.

    Eine gute Stunde später stand dann auch das nächste Spiel an, nämlich gegen Team Aarau. Wir waren alle sichtlich nervös, dies merkte man auch am Spiel. Trotz grossem Kampfgeist, aber zu wenig konzentriert, spielten wir ein nicht wirklich überzeugendes Spiel und Aarau ging als verdienter Sieger vom Feld.

    Unmittelbar danach mussten wir das erste Rangierungsspiel bestreiten. Unser erster Gegner war Wizards Bern Burgdorf. Obwohl wir uns sammeln konnten und ein besseres Spiel spielten, gingen die Wizards schnell in Führung. Doch wir liessen uns nicht aus der Ruhe bringen und schossen kurz darauf bei einem Freistoss den Ausgleichstreffer. Das Spiel war bis kurz vor Ende ein Spiel, welches von beiden Partien sauber gespielt wurde. Jedoch fiel es zum Schluss zu Gunsten der Wizards aus – sie gewannen mit 2:1.

    Der nächste und somit auch letzte Gegner war UH Berner Oberland (BEO). Es war ein hartes Spiel und beide Mannschaften hatten zu kämpfen. Das Spiel stand bis 10 Minuten vor Schluss 0:0, eine BEO Spielerin konnte aber kurz darauf ein Tor erzielen. In den letzten Minuten passierten noch einige Turbulenzen und wir gingen am Schluss mit einer Niederlage von 4:0 vom Feld – und leider auch mit zwei verletzten Trimbacherinnen.

    Das Turnier beendeten wir auf dem 4.Platz. Nach einem Stimmungstief durch die Verletzungen, siegte die gute Laune dann doch wieder und wir hatten eine lustige Heimfahrt.

    UHC Trimbach: Cynthia, Anna Lisa, Noemi, Farchonda, Camille, Nora, Mirjam, Sina, Lea, Michelle, Sarah, Eliane, Noemi und Livia

    Weiterlesen

  • Spielberichte 9. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

    Tolle Leistung zum Saisonabschluss

    Nach den tollen Siegen in der letzten Runde ging am vergangenen Sonntag darum, dieselbe Leistung gegen zwei tiefer klassierte Mannschaften abzurufen. Bekanntlich sind diese Spiele nicht einfacher und der Sieg muss sich genau so erkämpft werden. Das U17-Team des UHCT konnte auf ein fast vollzähliges Kader und die Unterstützung von drei Jungs unseres Partnervereines Unihockey Mittelland zählen. Gute Voraussetzungen also.

    UHCT- Fricktal II 3:1

    Der Start ins Spiel gelang den TrimbacherInnen sehr gut. Von Anfang an kontrollierte man das Spielgeschehen weitgehend. Sehenswerte Kombinationen und gute Dribblings führten oft zu tollen Abschlüssen. Von diesen fanden drei auch den Weg ins Tor. In den letzten 10 Minuten gaben aber die Mädels und Jungs zunehmend das Spieldiktat aus den Händen. Kleine Unkonzentriertheiten liessen Fricktal zu gefährlichen Kontern kommen. So konnten die Gegner noch das 3:1 erzielen, was gleichzeitig das Schlussresultat bedeutete.

    UHCT-Powermäuse Brugg 6:4

    Die Devise für das zweite Spiel war klar, genau gleich zu kämpfen wie im ersten Match. Den Start verpasste das Team jedoch deutlich. Schnell stand es 0:2 gegen die Trimbacherinnen, obwohl durch Einzelaktionen auch noch 2 Tore erzielt werden konnten, lagen wir zur Pause noch 3:2 hinten. Die Reaktion auf diesen Rückstand war hervorragend und zeigt, was für ein tolles Team da auf dem Platz stand. Jede(r) gab nochmal alles. Durch schöne Kombinationen, präzise Drehschüsse, freche Abschlüsse und tolle Arbeit vor dem gegnerischen Tor gelangen noch vier weitere Tore, während man nur noch einmal das Team aus Brugg zum Torerfolg kommen liess.

    Das Teammotto: «3 Vereine, 1 Team» wurde diese Saison sehr intensiv gelebt. Gratulation an dieses tolle Team, das nach einem nicht einfachen Start in die Saison das Feld von hinten aufgerollt hat und schlussendlich den 7. Tabellenrang erreicht hat.

    UHCT: Milena, Nadia; Nora, Mirjam, Sarina, Sina, Sandro, Luca, Noemi M., Noemi H., Anja, Farchonda, Fiona, Nina, Livia, Carole, Nick, Chantal, Julia.

    Weiterlesen

  • Spielberichte 8. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

    In Bremgarten stand diesen Sonntag die 8. Meisterschaftsrunde mit der U14/U17 an. Die Gegner waren Unihockey Mittelland (UM) und UHC Mutschellen.

    Im ersten Match gegen UM war unser Ziel klar. Wir wollten defensiv stehen und jeden einzelnen Schuss abwehren. Dieses Vorgehen funktionierte super und wir mussten erst nach etwa 10 Minuten den ersten Treffer einstecken. Wir liessen uns aber nicht unterkriegen und spielten sauber und ruhig weiter. Kurz danach wurde dies belohnt. Wir konnten den Ausgleichstreffer und wenig später sogar das Führungstor schiessen. Somit ging es mit dem Stand von 2:1 für uns in die Pause. Mit dem gleichen Kampfgeist und der gleichen Souveränität gingen wir in die zweite Halbzeit. UM kam nicht wirklich ins Spiel, so dass wir noch weitere drei Tore schiessen konnten. Leider waren wir in den letzten 20 Sekunden nicht so konzentriert und mussten noch zwei Gegentore hinnehmen. Trotz allem entschieden wir die Partie für uns und wir konnten ein 5:3 Sieg nach Hause bringen.

    Gegen den UHC Mutschellen wollten wir wieder so ruhig und sicher spielen. Genau das taten wir auch und wurden mit einer 2:0 Führung belohnt. Kurz vor der Pause konnte der UHC Mutschellen aber auch noch ein Tor erzielen und es stand wie in der vorherigen Partie zur Pause 2:1. In der zweiten Halbzeit konnte keine Mannschaft mehr ein Tor erzielen womit das Spiel mit einem 2:1 Sieg für uns endete.

    Die U17 konnte diesen Sonntag also durch viel Kampf, Souveränität und Schweiss vier Punkte mit nach Trimbach bringen.

    Trimbach: Milena, Nadia, Mirjam, Sina, Farchonda, Nora, Anja, Noemi, Julia, Sarina, Nina, Chantal, Carole, Livia, Nick, Levin

    Weiterlesen

  • Spielberichte 4. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

    Diesen Sonntag stand die 4. Meisterschaftsrunde mit der U14/U17 an. Unser Ziel war klar die ersten Punkte zu holen. Genau so starteten wir in den ersten Match gegen Fricktal.
    Leider gerieten wir früh in Rückstand. Wir liessen uns allerdings nicht unter Druck setzen und konnten wenige Minuten später den Ausgleich erzielen. Danach hatten wir das Spiel unter Kontrolle und konnten sogar in Führung gehen. Doch die Fricktaler spielten sehr clever und glichen kurz vor der Pause wieder aus. Nach wenigen Minuten der zweiten Halbzeit, stand es jedoch schon wieder 2:4 für Fricktal, doch auch der zweite Rückstand brachte uns nicht aus dem Konzept. Wir kämpften weiter um den Sieg und es gelang uns kurz darauf das 4:3. Nach diesem Anschlusstreffer war unsere Motivation die zwei Punkte noch zu holen umso grösser. Wir liessen nicht locker und diese Hartnäckigkeit führte uns zum wohl verdienten Ausgleich. So konnten wir uns über den ersten Punkt dieser Saison freuen.

    Nun galt es fokussiert in das zweite Spiel gegen die Powermäuse aus Brugg zu gehen. Zu Beginn war die Partie sehr ausgeglichen. Nach zwei Pfostenschüssen des Gegners trafen wir zum 1:0.
    Nach diesem Treffer überzeugte keine Mannschaft. Wenige Minuten vor dem Pausenpfiff wurden kurz nacheinander zwei Zweiminutenstrafen gegen uns gepfiffen. Diese 5:3-Situation irritierte uns jedoch nicht und wir überstanden diese Strafen ohne Gegentor.
    Auch nach der Pause sah es lange gut aus, bis die Powermäuse durch einen Freistoss ausgleichen konnten. Im letzten Teil des Spiels gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten, welche aber nicht ausgenutzt wurden. So blieb es bis zum Schluss unentschieden und wir mussten uns auch im zweiten Spiel mit einem Punkt zufriedengeben.
    Auf’s Ganze gesehen überwiegt dennoch das Positive, auf welchem wir jetzt aufbauen wollen.

    UH Fricktal – UHC Trimbach 4:4 (2:2)
    1:0 Fricktal; 1:1 Saladin (A. Wyss); 1:2 De Icco; 2:2 Fricktal; 3:2 Fricktal; 4:2Fricktal;
    4:3 De Icco (Eich); 4:4 A. Wyss (Studer)

    UHC Trimbach – Powermäuse Brugg 1:1 (1:0)
    1:0 A. Wyss (Anderes); 1:1 Powermäuse Brugg

    Trimbach:
    Näf, Shatrolli, M. Wyss, Steffen, A. Wyss, Nasrat, Saladin, Anderes, Tinner, Markwalder, Studer, Pfefferli, Kähli, Lang, Roppel, Reimann, Eich, De Icco, Borner

    Weiterlesen