Spielberichte 2. Meisterschaftsrunde U21

Der weite Weg hat sich gelohnt

Die zweite Meisterschaftsrunde führte uns bis nach Visp ins Wallis.
Unser erstes Spiel hatten wir gegen Black Creek Schwarzenbach. In der ersten Halbzeit fehlte leider noch etwas die Konzentration unsererseits und so gelang es den Schwarzenbachern nach 12 Minuten in Führung zu gehen.
In die zweite Hälfte starteten wir besser, konnten das Spiel noch drehen und mit dem Schlussresultat von 3:2 als Sieger hervorgehen.

Der zweite Gegner des Tages war das Heimteam aus Visp. Wir hatten von Anfang an gute Chancen und nutzten diese auch oft aus. Wir gewannen mit 8:1. So konnten wir mit weiteren vier Punkten in der Tabelle die Heimreise antreten.

Matchtelegramme
Black Creek Schwarzenbach – UHC Trimbach 2:3 (1:0)
Tore: 12. Schwarzenbach 1:0, 23. Kyburz (Christen) 1:1, 25. Christen (Wullschleger) 1:2, 29. Wullschleger (Christen) 1:3, 34. Schwarzenbach 2:3

Visper Lions – UHC Trimbach 1:8 (0:5)
Tore: Wullschleger 0:1, 4. Kyburz 0:2, 10. Bitterli (Wüthrich) 0:3, 11. Christen (Bitterli) 0:4, 11. Grütter (Stalder) 0:5, 23. Kyburz (Wüthrich) 0:6, 30. Rippstein (Wyss) 0:7, 32. Visp 1:7, 40. Christen (Bitterli) 1:8

UHC Trimbach:
Hoffmann; Christen, Studer; Grütter, Wyss; Wullschleger, Rippstein, Stalder; Knapp, Wüthrich, Kyburz, Bitterli.
UHC Trimbach ohne Walther, Hofer (beide Ferien), Siegenthaler, Kopp (beide U17), Schenk (Arbeit), Iseli (verletzt).