Spielbericht 6. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U21

Um 10:55 stand das 11. Meisterschaftsspiel in Basel gegen die sechstplatzierten Black Creek Schwarzenbach vor der Türe. Die zwölf Trimbacherinnen, die am Sonntagmorgen den Weg nach Basel gefunden haben, waren top motiviert und freuten sich auf ein spannendes Spiel. Das Ziel lautete: Das Spiel in die Hand zu nehmen, eine gute Offensivarbeit zu leisten, aber vor allem mit sauberer Defensive zu spielen. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit recht gut. Es dauerte eine Weile bis wir das erste Tor erzielten. Nach 20 Spielminuten führten die Trimbacherinnen mit 3:0. In der zweiten Halbzeit machten die Gegnerinnen aus Schwarzenbach deutlich mehr Druck und wurden torgefährlicher. Nichts desto trotz, gelangen uns durch schöne Spielzüge weitere 4 Tore. Somit endete das Spiel mit 7:0.

Das zweite Spiel gegen Aergera Giffers, gewannen die Trimbacherinnen forfait mit 5:0.

UHC Trimbach – Black Creek Schwarzenbach 7:0 (3:0)
Tore: 10. Stalder (Kyburz) 1:0, 15. Christen (Studer) 2:0, 20. Kyburz (Stalder) 3:0, 22. Kyburz (Wüthrich) 4:0, 29. Schenk (Hofer) 5:0, 33. Wyss (Wüthrich) 6:0, 35. Rippstein 7:0.
Abwesend: Iseli (verletzt), Bitterli, Knapp, Senkpiel (Ferien), Hofmann (Fasnacht)