Turniertag der B-Juniorinnen mit zwei Gesichter und zwei Punkten

160112 juniorinne b

160112 juniorinne bMit grossem Selbstvertrauen nach Bassersdorf zur Direktbegegnung.

Trimbach : Bassersdorf 1-10
Nach unseren guten Leistungen der vorherigen Spiele gingen wir mit viel Selbstvertrauen nach Bassersdorf zur Direktbegegnung gegen das bis dahin verlustpunklose Bassersdorf. Wir merkten von Beginn an, dass dies nicht ein einfaches Spiel geben wird und so machten wir von Anfang an mächtig Druck auf das gegnerische Tor. Wir erspielten uns sehr gute Möglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen, entweder wurde das leere Tor verfehlt, der Ball landete am Pfosten oder an der Latte und zu guter Letzt war da auch noch eine Torhüterin, welche sehr stark spielte. So kam es wie es kommen musste, Bassersdorf kam in der ersten Halbzeit selten bis nie vor unser Tor aber die wenigen Chancen, welche sie hatten, nutzen sie bis zur Pause kaltblütig aus. So stand es 1-3 aus Sicht der Trimbacherinnen. Trotzdem war es die beste Halbzeit der gesamten Saison. Leider konnten wir das hohe Tempo und unser Spiel nicht in die zweite Halbzeit mitnehmen, wir liesen dem Gegner zu viel Platz, liessen Bassersdorf machen und schauten nur noch zu. Bassersdorf konnte in regelmässigen Abständen Tor für Tor erzielen, was für die Trainer nicht erklärbar war. Wir haben aber in der ersten Halbzeit gesehen, dass wir mit Bassersdorf mithalten können und uns nicht verstecken müssen, denn es gibt ja noch ein Rückspiel, da werden wir Bassersdorf wieder alles abverlangen.                                                                        

Mannschaftsaufstellung Trimbach:
Jessi ( 0/0 ), Vivienne ( 0/0 ), Wynona ( 0/0 ), Julia ( 0/0 ), Anja ( 0/0 ), Tanja ( 1/0 ), Alina ( 0/1 ), Michelle ( 0/0 ), Sara ( 0/0 ), Jlaria ( 0/0 ), Milena, Mirjam

Trimbach : Bremgarten 7-3
Nachdem die Enttäuschung der Spielerinnen etwas verflogen war, wollten wir eine Reaktion auf das verlorene Spiel gegen Bremgarten zeigen. Dies gelang am Anfang doch sehr gut, wir gingen konzentriert in den Match und doch ziemlich schnell mit 2-0 in Führung. Doch leider liessen wir wieder nach und so hatte Bremgarten auf einmal mehr Platz, da unsere Zuordnung nicht mehr stimmte und so kam schliesslich auch der Anschlusstreffer zum 2-1. Nachdem die Trainer ein Time-Out genommen haben, wurde es dann wieder etwas besser und wir konnten bis zur Pause einen beruhigenden 4-1 Vorsprung heraus spielen. Nach der Pause wurde es leider nur noch ein Geknorze, merkte man doch, dass uns die Kräfte immer mehr im Stich liessen. Schlussendlich konnten wir aber doch einen ungefährdeten 7-3 Sieg feiern.
Wir freuen uns jetzt schon, vor hoffentlich zahlreichen Zuschauern, auf unseren nächsten Turniertag vor eigenem Anhang in Trimbach, dürfen wir doch unser Heimturnier am 17.01.2016 in Trimbach durchführen.
Mannschaftsaufstellung Trimbach:
Jessi ( 0/1 ), Vivienne ( 1/0 ), Wynona ( 0/0 ), Julia ( 0/0 ), Anja ( 1/2 ), Tanja ( 4/1 ), Alina ( 0/2 ), Michelle ( 1/0 ), Sara ( 0/0 ), Jlaria ( 0/0 ), Milena, Mirjam

Schreiberling:
Alina Siegenthaler / Mirjam Kopp