Spielberichte 7. Meisterschaftsrunde Juniorinnen U17

Letzten Sonntag waren wir die Mannschaft, welche das erste Spiel bestreiten musste. Doch dies sollte nicht die einzige Herausforderung für die heutigen Spiele sein. Unsere Gegner hiessen Black Creek Schwarzenbach und Unihockey Fricktal I, das Heimteam. Beide Teams sind in der Tabelle vor uns und in der Vorrunde mussten wir uns klar geschlagen geben. Mit dem Wissen, dass es aus diesen Gründen kein einfacher Spieltag wird, gingen wir mit einem riesigen Kampfgeist und viel Energie in das erste Spiel.

Um 9:00 Uhr ertönte dann der Startpfiff und wir waren von der ersten Sekunde an voll im Spiel. Wir steckten viel Schweiss und Kampf in die erste Halbzeit. Wir spielten unser Spiel, welches von Schnelligkeit und genauen, sauberen und konsequenten Pässen geprägt war. Dies wurde belohnt und wir konnten mit einer 5:0 Führung in die Pause gehen! Nach der Pause kam auch Schwarzenbach langsam ins Spiel. Das führte dazu, dass wir defensiv noch konsequenter spielen mussten. Im Grossen und Ganzen spielten wir trotz einem stärkeren Gegner eine sehr gute zweite Halbzeit, welche leider aber immer wieder kleine Fehler enthielt. Diese kleinen Fehler führten dazu, dass Schwarzenbach den Ball dreimal hinter die Torlinie brachte. Trotz den drei Gegentreffer spielten wir ein hervorragendes erstes Spiel und durften uns nach 40 Minuten über einen 5:3 Sieg gegen den Tabellzweiten freuen.

Unihockey Fricktal I verlangte noch einmal alles von uns ab. Wir spielten kein schlechtes Spiel und gaben nie auf, doch so war es auch bei Fricktal. Dies ergab ein zähes Spiel, welches wir aber häufig leiten konnten. Schlussendlich durften wir uns dann doch noch über einen Treffer freuen, und konnten mit einer 1:0 Führung in die Pause gehen. Das Spiel ging weiter wie es aufgehört hat. Es war jedoch Fricktal, das sich zuerst über den ersten Treffer freuen durften. Wir liessen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und kämpften weiter. Kurz vor Schluss wurde dies dann endlich belohnt und wir trafen ein weiters Mal. Das Ziel für die letzten paar Minuten war klar: wir wollten den Ball in unseren Linien halten und die letzten Minuten sicher spielen. Dies gelang uns auch und wir konnten uns, zwar über einen knappen, aber verdienten, 2:1 Sieg freuen. Somit können wir aus dieser Runde vier weitere Punkte mit nach Hause nehmen und gehen mit viel positiver Energie in die nächste Meisterschaftsrunde.

UHC Trimbach – Black Creek Schwarzenbach

1:0 Fiona; 2:0 Hannes; 3:0 Farchonda; 4:0 Mirjam; 5:0 Nils; 5:1 Schwarzenbach; 5:2 Schwarzenbach; 5:3 Schwarzenbach

UHC Trimbach – Unihockey Fricktal I

1:0 Timon; 1:1 Fricktal: 2:1 Sina

Trimbach: Nadia, Lara, Mirjam, Sina, Michelle, Silja, Nora, Fiona, Noemi, Farchonda, Anna Lisa, Liliane, Timon, Hannes, Cédric, Nils, Jan und Livia