Spielberichte 7. Meisterschaftsrunde C-Juniorinnen

Im ersten Spiel stand den Girls des UHCT das Team des TV Bubendorf gegenüber. Von Beginn weg übernahmen die Trimbacherinnen das Zepter und gingen auch bald in Führung. Die Bubendörferinnen waren nie in der Lage den Leader zu gefährden. Zur Pause stand es bereits 7:1. Auch in der 2. Halbzeit zeigte Trimbach viele schöne Spielzüge und scorte regelmässig weiter, wobei sich viele verschiedene Torschützinnen in die Scorerliste eintragen konnten. Zum Schluss stand es verdientermassen 12:4.

Im zweiten Spiel des Tages kam es zum Spitzenkampf gegen die Burgdorf Wizards. Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen. Zweimal konnten die Emmentalerinnen eine Führung des UHC Trimbach postwendend ausgleichen. Es entwickelte sich ein intensives Spiel. Dem UHCT gelang es in der Folge erstmals mit zwei Toren in Führung zu gehen, ehe die Wizards nur Sekunden vor der Pausensirene nochmals zum 4:3 nachlegten. Nach der Pause waren es dann wieder die Solothurnerinnen, welche dem Spiel den Stempel aufdrückten und den Vorsprung in kurzer Zeit auf 6:3 erhöhten. Auch das Timeout der Wizards konnte nun den Lauf der Trimbacherinnen nicht mehr bremsen. Einerseits verteidigten sie das eigene Gehäuse geschickt und andererseits waren sie in der Offensive äusserst produktiv. Letztlich resultierte ein komfortabler 12:4-Sieg.

Mit diesen beiden Siegen im neuen Dress konnte die Tabellenführung ausgebaut und gefestigt werden.

Trimbach: Nadia, Lara; Sara, Noemi, Liliane, Mirjam, Silja, Anja, Chantal, Nora