Damen 1 – Ein Spiel Angewöhnungsphase

Das Spiel Nummer Eins der Damen 2.Liga Grossfeld in Utenberg (Luzern) war für die erste Damenmannschaft vom UHC Trimbach ein reines Angewöhnen. An den Boden, an die Mitspielerinnen, ans Unihockey und an unsere Gegnerinnen Floorball Zurich Lioness II. Im zweiten Spiel gegen die Damen von Zürisee Unihockey ZKH packten die Trimbacherinnen doch noch das einfache, schöne Unihockey aus.

 Bereits in der 6. Minute konnten die Solothurnerinnen das 1:0 durch Eisler (Rütimann) erzielen. Darauf folgte in der 10. Minute das 2:0 durch Bortis (Rütimann). Ansonsten gibt es zu dieser Halbzeit aus Trimbacher Seiten nicht mehr viel Gutes zu berichten. Die Lioness Damen hatten das Spiel unter Kontrolle und hätten ihr Tor wohl auch verdient. Das Glück lag jedoch mehr auf Seiten der Trimbacherinnen. Zur zweiten Halbzeit fand man sich aus Sicht der Trimbacherinnen etwas besser auf dem Feld zurecht, konnte jedoch keinen Ball mehr ins Tor der Zürcherinnen befördern. Abschlüsse waren da, doch die Torhüterin auf gegnerischer Seite hielt allem Stand.
Zum zweiten Spiel an diesem Sonntag, schlossen die Trimbacherinnen ihren Frieden mit dem Luzerner Hallenboden und zeigten gegen Zürisee ein doch recht anschauliches Unihockey. Die Spielzüge wurden in Solothurner Reihen vereinfacht, so konnte man die ohnehin mit wenig Ersatzspielerinnen erschienenen Zürcherinnen müde spielen. In der 13. Minute erzielte Hell (Eisler) den ersten Treffer. Das Tore schiessen fiel auf einmal wieder leichter und so schlossen die Trimbacherinnen dieses Spiel mit dem 9:0 Treffer in der 40. Minute durch Eisler (Rütimann) ab.
Die glücklichen Gesichter in der Garderobe, bestätigten, dass dieses Spiel sichtlich Spass gemacht hat.

Matchtelegramm
UHC Trimbach I – Floorball Zurich Lioness II 2-0 (2-0/0-0)
Utenberg, Luzern – 20 Zuschauer – SR: Fenner, Weber
Tore: 6. Eisler (Rütimann) 1-0; 10. Bortis (Rütimann) 2-0
Strafen: Keine
UHC Trimbach I: Sigrist, Eisler, Bader, Bortis, Gmür, Hell, Hof, Lang, Rütimann, Zedi, Zimmerli-Graber, Rösli
Floorball Zurich Lioness II: Unerkennbar auf dem Spielbericht
Bemerkungen: Trimbach ohne Blättler (Ferien)

UHC Trimbach I – Zürisee Unihockey ZKH 9-0 (3-0/6-0)
Utenberg, Luzern – 25 Zuschauer – SR: Fenner, Weber
Tore: 13. Hell (Eisler) 1-0; 18. Zimmerli 2-0; 19. Eisler (Rütimann) 3-0; 21. Lang (Eisler) 4-0; 25. Zedi 5-0; 27. Rütimann (Eisler) 6-0; 29. Rütimann (Eisler) 7-0; 37. Rütimann (Eisler) 8-0; 40. Eisler (Rütimann) 9-0
Strafen: Keine
UHC Trimbach I: Sigrist, Eisler, Bader, Bortis, Gmür, Hell, Hof, Lang, Rütimann, Zedi, Zimmerli-Graber, Rösli
Zürisee Unihockey ZKH: Zahnd, Lagler, Braun, Comte, Frey, Sigrist, Wildberger, Meisel, Toor
Bemerkungen: Trimbach ohne Blättler (Ferien)