Autor: Neil Anderes

Ein Sieg zum Auftakt in die neue Cup-Saison

Mit einem stark dezimierten Kader traten die frischgebackenen Aufsteigerinnen aus Trimbach ihr erstes Cupspiel gegen den Zweitligisten (Kleinfeld) an. Mehrere Spielerinnen aus der U21 ersetzten die Abwesenden.

Die Trimbacherinnen starteten verhalten. Sie konnten wohl durch überwiegenden Ballbesitz überzeugen, doch fehlte ihnen über weite Strecken der Zug aufs Tor. Zu viele Ballverluste schlichen sich ein, welche einen anständigen Spielaufbau verunmöglichten. So waren es auch die Gäste aus Härkingen, die gleich zu Beginn mit einigen gefährlichen Abschlüssen die Torfrau Andres ins Schwitzen brachten. Eine erste grosse Torchance der Trimbacherinnen in der 11. Minute blieb ungenutzt. Ein Lattenschuss von Härkingen in der 15. Minute schien zumindest einige wachzurütteln und Wollschlegel legte in der 16. Minute auf Pass von Cordi mit 1:0 vor. Weitere Chancen blieben ungenutzt, bis die Frauen aus Härkingen nach einem Fehlpass der Trimbacherinnen den Ausgleich erzielten. Nach 20 ausgeglichenen Minuten ging es mit einem gerechten 1:1 in die Drittelspause. Der Zwischenstand widerspiegelte die zahlreichen Fehler und die zu vielen ungenutzten Chancen seitens Trimbach.

Weiterlesen

Saisonbericht Juniorinnen U21B – «Takeshi’s Castle»

Die vergangene Saison der Juniorinnen U21 war für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung. Die sportlich gesetzten Ziele mit dem Erreichen der Aufstiegsspiele in einer starken Gruppe zeigten sich rückwirkend als zu grosse Hürde. Dennoch darf das Team auf eine ereignisreiche Zeit mit spielerischen Höhepunkten zurückblicken.

Weiterlesen

Saisonbericht Damen 1 – «Spiel mit dem Feuer»

Als frischgebackene Aufsteigerinnen in die 1. Liga wurden die Ziele gegen aussen mit «Ligaerhalt» und «spielerisch Mithalten» in typisch schweizerischer Manier sehr bescheiden formuliert. Bescheiden trat das Damen 1 jedoch nicht auf und konnte vor allem zu Beginn der Saison viele klare Siege einfahren, sodass das Ziel später angepasst wurde und der Gruppensieg als grosses Ziel gesetzt wurde. Speziell zu erwähnen gilt, dass der Gruppensieg ein deutlich ambitionierteres Saisonziel war als ein möglicher Aufstieg in die NLB, da es einige zweite Mannschaften aus NLA Vereinen in der 1. Liga Gruppe West hatte.

Weiterlesen

Saisonbericht Juniorinnen B 2016/2017

Die Saison 16/17 fing für die Juniorinnen B ein wenig schwierig an, war doch die erste Runde in den Ferien und gleichzeitig hatte die U21 auch ihre erste Runde. So mussten wir auf viele verzichten, so nahmen wir von unseren C-Juniorinnen mit und unsere Torhüterin Milena wurde kurzerhand noch zur Feldspielerin umfunktioniert. Trotzdem verlor man gegen Biel mit einem Tor unterschied. Der zweite Match an diesem Tag war dann aber eine klare Sache und man gewann 1:12. Somit waren die ersten zwei Punkte im trockenen. Die drei nächsten Runden waren wahre Tor Festivals. So haben die Girls in 6 Spielen ein Torverhältnis von 88+ erreicht. In der 4. Runde kamen unsere C-Juniorinnen auch mit und konnten weitere Erfahrungen bei den „Grossen“ machen. Der erste Match war knapp aber trotzdem durften wir dank dem einen Tor als Sieger vom Platz. Der zweite war dann wieder klarer und wir durften 13 Mal jubeln. Der erst Match im neuen Jahr war wiederum gegen Biel. Doch diesmal wollten wir als Sieger vom Platz. Man gewann den hartumkämpften Sieg mit 1:5. Der Gegner Biel hinterliess Spuren und so gewann man dann den 2. Match „nur“ mit 1:6. Bei den letzten drei Runden war dann aber alles klar und wir konnten immer als strahlende Sieger vom Platz gehen. Am 19. März durften wir den ehrsehnten Gruppensieg dann feiern. Und somit war klar: Schweizermeisterschaft wir kommen! Was die Juniorinnen während der Saison zeigten und die Umsetzung von den Trainings mit in die Spiele nahmen war echt toll.

Weiterlesen

Tramondicup 2017

Am 20. Mai wurde zum zweiten Mal der Tramondicup in Trimbach durchgeführt. In diesem Jahr fanden 7 Mixed-Teams den Weg in die Turnhalle Gerbrunnen. Trotz weniger Anmeldungen als im Vorjahr wurden spannende Spiele erwartet.

Bereits im Auftaktspiel morgens um 10 Uhr trafen die letztjährigen Finalgegner aufeinander. Die «Tischbombe» gewannen die Finalrevanche vom letzten Jahr und konnten die ersten zwei Punkte auf ihrem Konto gutschreiben. Bis um 15 Uhr wurden die Gruppenspiele – jeder gegen jeden – ausgetragen. Die Spiele waren zwar teilweise hart umkämpft, aber immer sehr fair. Dazwischen konnten die Energiespeicher dank einem feinen Pastabuffet mit Saucen aus dem Restaurant Kastaniengarten Trimbach wieder aufgefüllt werden.

Nach den Gruppenspielen trafen im kleinen Final die drittplatzierten «die Bäume» auf die viertplatzierten «Stöck Wyyss Stich». «Die Bäume» hatten noch die frischeren Beine und konnten das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

Im Finalspiel unterlagen die nach der Gruppenphase erstplatzierten «Tischbombe» sehr knapp mit 2:1 gegen «Lesen und Verstehen». Somit darf sich «Lesen und Verstehen» auch dieses Jahr Tramondicupsieger nennen.

Der UHC Trimbach bedankt sich ganz herzlich beim Namenssponsor Tramondi, dem Restaurant Kastaniengarten sowie bei allen Teilnehmern und Helfern! Wir hoffen, dass wir Euch auch nächstes Jahr wieder am Tramondicup begrüssen können!

Rangliste:
1. Lesen und Verstehen
2. Tischbombe
3. Die Bäume
4. Stöck, Wyyss Stich
5. Drei Tannen
6. Yes We Can(‘t)
7. Wild Tigers Härkingen

DAMEN 2: PUNKTLANDUNG

Am Sonntag 19.03.2017 traf man sich in Münchenstein zur 8. Meisterschaftsrunde. Dort warteten die Gegnerinnen aus Waldenburg und das Heimteam auf die Trimbacherinnen.

Weiterlesen

Juniorinnen B – Gruppensieg geschafft

Die letzte Meisterschaftsrunde fand am 19.03.2017 in Magden im Fricktal statt. Das Ziel an diesem Sonntag war als Gruppensieger nach Hause zu fahren um an der Endrunde teilnehmen zu dürfen.

Zum ersten Spiel gegen ULA Unihockey Langenthal-Aarwangen war denn auch eine gewisse Nervosität dem Team anzumerken. Die Trimbacherinnen machten aber von Anfang an Tempo und konnten bereits in der 3. Minute den ersten Treffer markieren und in der 4. Minute auf 2:0 erhöhen. Danach waren die Chancen auf beiden Seiten verteilt und auch ULA hatte seine Tormöglichkeiten. Dank einer Superleistung der Torhüterin von Trimbach konnte man ein Gegentor verhindern. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Trimbach den 3. Treffer zum Pausenresultat von 3:0.

Weiterlesen

Damen 2: Null Punkte und eine verletzte Spielerin

Die zweite Damenequippe traf sich am Sonntag in Gipf-Oberfrick für die Spiele gegen das Team von Unihockey Mümliswil und das Team des TV Oberwil Baselland. Es lief an diesem Tag jedoch wenig zu Gunsten der Trimbacherinnen, sodass am Abend nicht nur zwei Niederlagen, sondern auch ein Besuch im Notfall Tatsache waren.

Weiterlesen

Juniorinnen U21B – Heimrunde in Trimbach

An der letzten Runde der U21 mussten wir Zuhause gegen Lok Reinach und dem Leader R.A. Rychenberg Winterthur antreten. Leider waren nur 9 Spielerinnen anwesend. Im ersten Spiel gegen Lok Reinach starteten wir gut in die erste Halbzeit, dennoch gelang es den Reinacherinnen zwei Tore zu erzielen. Wir standen hinten kompakt und vorne probierten wir alles um ein Torerfolg zu erzielen.

Weiterlesen